#1 Jupiter - revisited von Reverend_Coyote 13.01.2021 00:27

avatar

Hallo liebe Kollegen,

dank Corona habe ich jetzt Zeit alte Daten aufzuarbeiten oder nochmals erneut in Angriff zu nehmen. 2018 hatte ich einen zumindest brauchbaren Jupiterabend auf dem OHL. Am Wachter Faltrefraktor FH-200/4000mm nutzte ich meine ungekühlte ZWO ASI-178mc Planeten-Farbkamera zum ersten Male. Das Seeing spielte leider nicht ganz so mit, wie ich es mir gewünscht hätte (3/5 mit 5=Doomsday) - hätte aber auch schlimmer sein können.

Es wurden 8 Videos mit je ca. 2000 Frames 'gedreht' (SharpCap) und das beste davon, #3, weiterverarbeitet. Zunächst wurden die besten Frames mit >=80% Qualitätsbewertung (400 Stück) voraussortiert (PIPP) und danach diese dann dem Stackingprogramm (AVIstack) übergeben.

Zur Bearbeitung des gestackten Billdes versuchte ich zunächst meinen üblichen Mond Workflow (AstroArt) auf den Jupiter anzuwenden - allein jedoch waren alle Mühen vergeblich! Es kam nichts Gescheites dabei herum. In einem Gespräch mit Prof. Uli Klein erfuhr ich dann, daß Planeten besser auf Wavelet Bearbeitung ansprechen wie auf meine Dekonvolutionsmethodik. Und das man die RGB Farbebenen besser erst nach der Bildverarbeitung angleicht, nicht davor. Und was soll ich sagen? Er hat vollkommen recht, ein Test mit CLA vorher und nachher bestätigte dies dann auch.

So habe ich damals dann den Jupiter nach dem Stacken mit dem Waveletprozeß (RegiStax) bearbeitet und es kam was zumindest brauchbares dabei heraus.

Nun habe ich mir den Stack nochmals vorgenommen, Corona und Schlechtwetter sei es gedankt. Inzwischen steht mir die Software StarTools zur Verfügung und ich dachte mir ein neuer Versuch damit kann nicht schaden. Ich wollte feststellen, ob StarTools sich nicht nur für DeepSky Anwendungen eignet, sondern auch für Mond und Planeten. Und in der Tat - es eignet sich hervorragend auch für den ShallowSky Einsatz!

Die Bilder zeigen den Jupiter nach dem Stacken, dann die nur mit Wavelets bearbeitete Version (RegiStax) und dann mit komplettem WorkFlow (StarTools). Mir gefällt das letztere Ergebnis viel besser wie das alte (vergrößern), das gleiche gilt auch für meine Mondaufnahmen.

Grüße und Gesundheit an alle,

Gerd

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz