#1 Schlechtwetterfrust und Arbeitslust von Reverend_Coyote 14.12.2020 12:55

avatar

Hallo,

lange Schlechtwetterperioden kann man nutzen, um die Handabung der Astro-/Bildverarbeitungssoftware zu erlernen oder zu vertiefen. In Ermangelung genügend eigenen Materials fand ich kürzlich im Internet einige Quellen, wo Astrophotographen bearbeitungsfähiges Rohmaterial zur Verfügung stellen, z.B. Jim Misti aus den USA:

http://www.mistisoftware.com/astronomy/index_fits.htm

Ich habe mir mal seinen Andromedanebel (M31) vorgenommen. Im Anhang was ich daraus gemacht habe, eine mehr konventionelle Bearbeitung (nur Stretch und Farbanpassung) und eine harte, detailorientierte Bearbeitung und eine Überblendung der beiden Resultate. Bearbeitung mit der kommerziellen Software StarTools von Ivo Jager:

https://www.startools.org/downloads

Die Bilder wurden mit einem Takahashi FSQ106N Refraktor und einer SBIG STL-11000M CCD Kamera gewonnen und werden als L-RGB Satz im FITS Format bereitgestellt. Diese Bilder sind bereits kalibriert und gestackt.

Vielleicht versucht sich ja jemand von euch auch mal daran, wäre interessant zu sehen, was alles dabei herauskommt?

Grüße, Gerd

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz